16.10.09, 20:30, Jazzschmiede Düsseldorf

BoZiLo

Bojan Z (p), Karim Ziad (dr), Julien Lourau (sax)

 

Drei charismatische Persönlichkeiten der zeitgenössischen Musik kehren zurück auf die Wege des Jazz und den Wanderungen zwischen den musikalischen Welten.

Das Bojan Z Trio: ein Pianist aus Belgrad, eine algerischer Perkussionist und ein Saxophonist aus Marseille, interpretiert die weltumfassende Sprache des Jazz über eine sehr einfallsreiche Mixtur von klassischem Jazz, „Hybrid Jazz“ und elektronischer Musik. Bojan Z ist natürlich stark von seinen heimatlichen Quellen der Balkan Kultur beeinflusst, hat weitere Erfahrungen in den USA gemacht und ist seit Ende der 80er Jahre untrennbar mit der französischen Szene verbunden. Er lebt seitdem in Paris. Karim Ziad s Musik  ist natürlich ganz stark in der afrikanischen Musik wie auch dem Blues verankert. Julien Lourau hat sich in vielen musikalischen Genres bewegt, im Rock oder im Free Jazz oder in der elektronischen Musik. Die Verbindung der drei sehr unterschiedlichen Quellen der drei Musiker führt zu einer Wiederauflebung der Ideen des Jazz als der weltumspannenden musikalischen Sprache, sowohl mit dem Blick zurück alsauch dem in die Zukunft.